Die Stephanuskapelle, auf dem Friedhof, wurde 1351 als Pilgerkapelle gebaut. Ab 1581 wurde sie umfunktioniert als Friedhofskapelle. In ihr befinden sich historische Wandmalereien.